Selbstbestimmt leben, wahrhaftig aus seiner Mitte heraus, wer will das nicht?

Ist es ein Entwicklungsziel, eine Sehnsucht mitten im Alltag  oder eher der Weg selbst.

„Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, 
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.“
(Jean-Jacques Rousseau 1712-1778 schw.-frz. Phil.)

Wie kann ich erkennen, ob ich selbstbestimmt lebe?

Es fängt mit den einfachsten Dingen an, mit mir selbst:

„Bestimme dich aus dir selbst“ (Friedrich von Schiller)

  • mit meinem Umgang mit mir:

=> mit meinem Körper – Ernährung, Entspannung & Bewegung

=> mit meinem Umgang mit meinen Emotionen –  Selbstmitgefühl & Selbstachtung

  • Mit dem Umgang mit meinen Bedürfnissen – Auszeit, Hobbies, Dinge die ich lieb

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave“ (Friedrich Nietzsche)

Ich brauche nur aufmerksam hinzuschauen, Hand aufs Herz, in aller Ehrlichkeit mir nur 3 Fragen stellen:

  1. Gehe ich im Alltag meinen Interessen nach?
    1. Lebe ich und ernähre ich mich gesund
    2. bin ich körperlich aktiv
    3. habe ich genug Zeit für mich
  2. bin ich von mir passenden Menschen umgeben?
    1. Lebe ich eine Partnerschaft auf Augenhöhe
    2. Habe ich inspirierende Freunde
    3. Lebe ich in einem förderlichen, toleranten und verständnisvollen Umfeld
  3. Habe ich eine Vision von einem erfüllten Leben?
    1. Wie definiere ich Erfüllung für mich – spirituell & materiell
    2. Wenn Geld & Zeit keine Rolle spielen würde wie möchte ich leben, wie würde ich mein Tag ausfüllen und mit welchen Menschen möchte ich sein?
    3. Wenn ich eine prominente Persönlichkeit wäre, was möchte ich in dieser Welt bewirken?

„wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont“
(
Konrad Adenauer)

Wenn ich auf meinem Leben zurückblicke, erkenne ich, dass Selbstbestimmung mir eine Zeitlang fremd war. Ich hatte gar nicht den Mut mir genau diese 3 Fragen zu stellen, entweder aus Zeit Mangel oder eher aus Mangel an BEWUSSTHEIT.

Warum sind diese Fragen jetzt so relevant?

Ich habe viel zu viel erlebt und viel dazu gelernt

Ich bin Mutter geworden

Meine Lebensprioritäten haben sich verschoben

Ich habe mich entschieden mich selber nicht mehr zu sabotieren

Ich habe mich entschieden im Einklang mit meinem inneren Kompass zu leben

Ich habe mich entschieden GLÜCKLICH zu sein

„Die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben“
(
Abraham Lincoln)

Und jetzt kann ich offen und frei die 3 Fragen mit einem klaren JA beantworten!!

Meine Vision von einem erfüllten Leben spirituellen & materiell habe ich auch.

Ich weiss wo die Reise hingeht, es ist nur eine Frage der Zeit, Schritt für Schritt lebe ich bewusst von Moment zu Moment meine wahre Erfüllung in LIEBE zu mir selbst.

Wie sieht es mit deiner Selbstbestimmung aus? Konnte ich dich dazu inspirieren DIR genau nur 3 Fragen zu stellen?

Dein Kommentar würde mich sehr freuen.

 

In LIEBE

Rajaa